Der Dreh zog sich über 5 Tage und wurde während des Unterrichts aufgenommen. Der Film zeigt die entspannte und kreative Atmosphäre. Unser Team bestand aus drei Leuten, wobei immer mindestens zwei anwesend waren um so viele Projekte wie möglich filmisch festzuhalten. Mein Hauptfokus war es, die Interaktionen zwischen den Schüler*innen sowie ihre Freude an der künstlerischen Arbeit zu dokumentieren.